Wandertag zum Schulschluss

In der letzten Schulwoche begaben sich die SchülerInnen der 1. – 4.NMS auf historische Spuren. Zunächst konnten sie bei einer Führung durch das „Urgeschichtliche Museum“ Asparn/Zaya Wissenswertes über die Lebensweise und die Beschwerlichkeiten der Menschen zur damaligen Zeit erfahren. Nach einem „Ritteressen“ in der Burgtaverne erfolgte die Führung in der Burg Kreuzenstein (Schauburg). Hier wurden die SchülerInnen über die historischen Gegebenheiten im Mittelalter informiert.

Schwimmen für alle

 

Ein Schwimmtag im Terrassenbad Drosendorf – bei freiem Eintritt dank der Stadtgemeinde Drosendorf - versüßte den SchülerInnen wieder die letzte Schulwoche.

„Best of  Musicals“ – präsentiert vom Europaballett

 

Am 22.Juni hatten alle SchülerInnen der NMS das Vergnügen, einer sehenswerten Vorstellung des EUROPA Balletts St. Pölten beiwohnen zu können. Unter dem Motto „Ballett meets Musical“ wurden den ZuschauerInnen unter anderem Ausschnitte aus „West Side Story“, “ Grease“, „Phantom der Oper“und „My fair Lady“ geboten.

Vernetzungstag  „Teens go  HTL“ – in Karlstein

 

 

Im Rahmen der Berufsorientierung mit dem Motto „Teens go HTL“ besuchte die 3.NMS am 21.Juni unsere Partnerschule, die HTL Karlstein, wo sich jeder einzelne ein Bild über die Anforderungen einer technischen Schule machen konnte.

Vivaldi-Mitmachkonzert

Die im Bezirk einmalige Gegebenheit, nämlich drei Bildungseinrichtungen unter einem Dach zu vereinen, nützten jüngst Kindergarten, Volksschule und Neue Mittelschule Drosendorf für ein gemeinsames Nahtstellenprojekt. Künstlerinnen und Künstler des Wiener Konzertbüros waren zu Gast und brachten den Kindern in Form eines Mitmachkonzerts Vivaldi näher.

The Big Challenge

32 SchülerInnen unserer Schule haben im April freiwillig diesen internationalen Englischtest gemacht. 17 SchülerInnen haben dabei in ihrem Level den Österreichschnitt überbieten können. In Level 2 (2.NMS) haben 11 SchülerInnen unserer Schule teilgenommen. Manuel Hold war Klassenbester. Aus der 3.NMS haben 13 SchülerInnen teilgenommen. Klassenbester wurde Daniel Cerny. In Level 4 haben 8 SchülerInnen teilgenommen. – Pauline Fritz war hier Klassenbeste.

 

Projekttage in Litschau


Die SchülerInnen der 1.NMS genossen vom 29.5. bis 31.5. 2017 Projekttage in Litschau. Bei einem Ritterprogramm mit Schwertkampf gewann man Einblick ins mittelalterliche Leben. Das Herstellen von Kerzen und Seifen, das Blasen von Glaskugeln, eine Moorwanderung im Naturpark, das Unter-wasserreich in Schrems und das Schloss in Rosenburg standen am Programm. Am Abend gab es Outdoor-Aktivitäten zum sozialen Lernen. Die Nachtwanderung um den Herrensee musste wegen eines Gewitters vorzeitig abgebrochen werden.

Sieg  für unser Team bei der Mathematikolympiade

 

Drei Schülerinnen aus der 4. Klasse haben unsere Schule am 22. Mai 2017 bei der Bezirks-Mathematikolympiade in Weitersfeld vertreten. Unser Team mit Pauline Fritz, Kerstin Dworak und Agnes Prkna siegte im Teambewerb.

 

                       Gratulation!

3. NMS Wasserjugendspielen in Gars

 

Am 31. Mai hat die 3.NMS bei den Bezirks-Wasserjugendspielen in Gars ihr Wissen und Können unter Beweis gestellt. Auch diese Klassse hat die Aufgaben mit gutem Erfolg gemeistert. Die Klasseerreichte  von 13 teilnehmenden Klassen den

6. Platz.

Erfolgreich bei den Bezirks-Waldjugendspielen

 

Am 10. Mai stellte die 2.NMS bei den Bezirks-Waldjugendspielen in Geras ihr Wissen und Können unter Beweis. Stationen wie Baum- und Holzarten erkennen, Spurbilder zuordnen, Überprüfung des Wissens über Waldlebewesen u. a. wurden mit so gutem Erfolg gemeistert, dass diese Klasse den

4. Platz von 16 erringen konnte.

Girls' Day

 

 

Die Mädchen der 7. Schulstufe machten am 27. April im Rahmen des so genannten Girls’ Day einen Betriebsbesuch in Groß Siegharts, um sich dort bei der Firma Testfuchs zum Berufsfeld der technischen Berufe, die von Männern dominiert werden, in der Praxis zu informieren.

Unser Team bei den English Olympics

 

Unser Schülerinnenteam Pauline Fritz, Agnes Prkna, Annemarie Kranzl und Vivien Ployl aus der 4. NMS nahm am 14. März unter Begleitung von Englischlehrerin Diethilde Bauer bei den English Olympics in Irnfritz teil und eroberte den 4. Platz.

 

Congratulations!

Wintersportwoche im Schigebiet Amadé


Vom Montag, 20. März bis Freitag, 24. März 2017 erlebten unsere SchülerInnen ihre diesjährige Wintersportwoche in Hüttau. Die LehrerInnen Erika Riedl und Gertraud Brandtner, Stefanie Böhm sowie Thomas Mayr unterrichteten und begleiteten sie. Die Pädagogen betreuten die SchülerInnen im Sinne des sozialen Lernens auch am Abend, wo das Gemeinschaftsgefühl gestärkt wurde. Abendhöhepunkte waren der Besuch der Therme „AMADE“, ein Kinoabend im Heim und ein besonders gut gelungener Heimabend – Beispiele für gelebte Klassengemeinschaft. Draußen wurde den SchülerInnen eine Vielfalt von unterschiedlichen Schigebieten geboten.


Höhepunkt war das schulinterne Schirennen bei dem folgende Schüler/innen ganz vorne landeten:

Bei den Knaben: 1. Valentin Fritz (2.NMS) 2. Noah Jaszy (3.NMS) 3. Daniel Cerny (3.NMS) Rangliste Mädchen: 1. Lisa Linsbauer (3.NMS) 2. Sophie Kaufmann (3.NMS) 3. Pauline Fritz (4.NMS).

Gemeinsame Andacht zum Beginn der Fastenzeit

 

Die Religionslehrer haben, gemeinsam mit der Volksschule, diese  Andachtsstunde im Turnsaal  vorberreitet. Pfarrer Mag. Berthold Stadler war dazu gekommen, um das Aschenkreuz zu spenden. Eine Instrumental-gruppe untermalte die Feierstunde.


„Ahoj – kannst du Tschechisch?“

 

Unser Mädchenteam - „The Brownies“ - (Agnes Prkna, Annemarie Kranzl und Vivien Ployl) nahm auf Anregung der Tschechischlehrerin an diesem Quiz von der Tschechischen Botschaft in Wien teil und erreichte bei 35 bewerteten Teamarbeiten den 8. Platz.

Wir gratulieren!

Intensivsprachwoche mit „Native Speakers“


Damit bereits erworbene Sprachkenntnisse verbessert und Sprachbarrieren abgebaut werden, bietet die NMS Drosendorf ihren SchülerInnen jährlich eine Woche "Englisch-intensiv" an. Mehr Sicherheit beim Sprechen und beim Anwenden der Sprache ist das Ziel. Die SchülerInnen der 3. und 4. Klasse hatten dazu vom 30. Jänner bis 3. Februar 2017 wieder die Gelegenheit dazu. Quizzes, Sketches, Lieder, Spiele, Tänze und vor allem viel in der Fremdsprache sprechen und diskutieren standen am Programm. Ron aus Kalifornien und Stephen aus Chikago in den USA begeisterten fünf Tage lang die SchülerInnen. Nach der Abschlusspräsentation vor Eltern und Verwandten erhielten die TeilnehmerInnen - neben einer Menge Applaus von den Zuschauern - von ihren Englischtrainern Lob für die erfreulichen Fortschritte im Sprachgebrauch und ein Zertifikat als Beleg dafür.

Schwimmtage der 1.NMS in Raabs

Am 1. und 3. Februar durften die Schüler/innen der 1. NMS Schwimmtage in Raabs absolvieren. Ziel war die Verbesserung der Schwimmtechnik – für einige Nichtschwimmer stand das Erlernen des Schwimmens am Programm. Die sportlichsten Schwimmer/innen machten Prüfungen für Schwimmabzeichen. Der Spaß mit Wasserball, Wasserrutsche und Schwimmhilfen durfte natürlich auch nicht fehlen. Herr BEd Thomas Mayr als Leiter, sowie Dipl.Päd. Daniela Andre und BEd Ulrike Trsek begleiteten und betreuten die Kids.

Professionell moderiertes Bewerbungstraining für die 4.NMS

Im Rahmen der Berufsorientierung wurde der 4.NMS, mit Unterstützung der örtlichen Raiffeisenbank, wieder ein professionell moderiertes Bewerbungsseminar geboten. Die SchülerInnen absolvierten im Jänner dieses Bewerbungstraining. Die professionelle Trainerin Sabine Pollak der Fa. Corporate Consult vermittelte auf eindrucksvolle Art die wichtigsten Tipps und Tricks für gutes Auftreten im Bewerbungsgespräch. Die SchülerInnen wurden über die Vorbereitung auf ein Gespräch, die richtigen Bewerbungsunterlagen und Bewerbungsstrategien, zur allgemeinen Kommunikation sowie über die Etikette im Beruf informiert. Die Koordinatorin für Berufsorientierung, Elfriede Meier, ist überzeugt, dass dies eine wertvolle Hilfe für die weitere Ausbildung ist.

English Theatre in Waidhofen an der Thaya

Im Jänner wurde den MittelschülerInnen wieder eine gelungene Vorstellung des Vienna’s English Theatre in der Veranstaltungshalle in Waidhofen an der Thaya geboten. Mit dieser Theateraktion für

Schulen bringt man auf unterhaltsame und lebendige Art Jugendlichen die englische Sprache und Kultur näher. Das Stück „Rob and the Hoodies“ von Sean Aita greift auf unterhaltsame Weise Motive der Robin-Hood-Legende auf und versetzt diese in eine Schule von heute. Ein willkommener und wertvoller Beitrag für einen lebendigen fremdsprachlichen Unterricht!

Annemarie, Michelle und Tanja kamen für ein Foto mit den Schauspielern auf die Bühne.

 

Projektwoche in Wien - ein Bildungserlebnis

nach der Parlamentsführung schneite es
nach der Parlamentsführung schneite es
... gestylt für den Musicalabend.
... gestylt für den Musicalabend.

Von Sonntag, 18. Dezember bis Donnerstag, 22. Dezember, der Woche vor Weihnachten, absolvierte die 4. Klasse die „Wienwoche“. Klassen-vorständin Diethilde Bauer verabschiedete sich mit dieser Projektwoche in Wien von ihren Schüler/innen – sie ist nun in Pension. Das Programm bereicherte vor allem in Geschichte und Kultur, ebenso in politischer Bildung, Geografie und Wirtschaftskunde. Den Höhepunkt bildete das Musical „Schikaneder“ im Raimundtheater. Nebenbei lernte man natürlich auch die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen, und das Kennenlernen der Bundeshauptstadt führte auch zu einem Einblick in das Stadtleben.

Trafficsafety4you


3. NMS und 4. NMS absolvierten vierstündige Workshops zu dem Verkehrserziehungsthema Ablenkung (z.B. durch Handy) im Straßenverkehr. Eine Verkehrspsychologin machte den SchülerInnen durch verschiedenste praktische Übungen bewusst, welche Verarbeitungs-kapazitäten unserem Gehirn zur Verfügung stehen, wie Wahrnehmung funktioniert und welche Sicherheitsstrategien daraus für den einzelnen resultieren. Lehrerin Ulrike Trsek organisierte diese Aktion - ein Angebot der AUVA - für unsere Schule.

Buchausstellung beim Elternsprechtag

Die von unserer Bibliothekarin Elfriede Meier jährlich organisierte Buchausstellung fand auch heuer wieder sehr großen Anklang. Die Lesekompetenz unserer Schüler/innen zu trainieren, zu verbessern und die Freude am Lesen zu wecken, ist uns ein großes Anliegen. Wir danken den Eltern, die dies z.B. mit einem Bücherkauf bei der Buchausstellung unterstützen.

 

Bild: Diese Schülerinnen unterstützten die Bibliothekarin bei der Ausstellung.

Kraftwerksexkursion 3.+ 4.NMS

Vor einem Kraftwerkstrafo in Theiß
Vor einem Kraftwerkstrafo in Theiß
Auf einer Aussichtsplattform in des Kraftwerks
Auf einer Aussichtsplattform in des Kraftwerks

Für die 3. und 4. Klasse wurde das Projekt „Energie, Energieumwandlung und Stromversorgung" am 21. November bei sonnigem Herbstwetter durch eine ganztägige Exkursion in zwei Kraftwerke ergänzt. Unterstützt von der NÖ Forschungs- und Bildungsgesellschaft wurden die SchülerInnen zu diesem Realerlebnis geführt. Im größten Wärmekraftwerk Niederösterreichs - Theiß - erhielten die SchülerInnen nach einer guten Vorinformation durch eine Multimediaschau bei einem Rundgang durch das Kraftwerk interessante Einblicke. Aus luftiger Höhe bekamen sie einen Überblick über Lage, Ausmaß der Kraftwerksanlage. Zum Vergleich wurde am Nachmittag das größte Donaukraftwerk - Altenwörth - besichtigt. Dort konnten sich die SchülerInnen ein Bild von der Größe der Wehrfelder, der Schleusenanlage und vom Krafthaus machen, während man über die gesamte Stauanlage – von einem Donauufer zum anderen - ging.

So groß sind die Turbinenzuleitungen
So groß sind die Turbinenzuleitungen
Auf der Staumauer an der Donau war es sehr windig
Auf der Staumauer an der Donau war es sehr windig

BO-Infoabend „Schulen stellen sich vor“

Da viele unserer SchülerInnen weiterführende Schulen besuchen, wurde am 10. Nov. diese Informationsveranstaltung organisiert. Dies ist neben der nun verstärkten Berufs-orientierung in der Schule ein weiteres Service für Schüler/innen und Eltern, die sich für einen zukünftigen Ausbildungsweg entscheiden müssen. Bei der Organisation dieses Abends war der Elternverein mit Obfrau Sandra Dworak in Zusammenarbeit mit der Schule federführend. Sie gab bei ihrer Begrüßung ihrer Freude über den heuer besonders zahlreichen Besuch Ausdruck. Gefreut hat man sich über die ehemaligen Drosendorfer SchülerInnen, die nun ihre weiterführenden Schulen präsentierten. Danach haben die Damen des Elternvereins die Besucher mit einem Buffet belohnt.


Vorgestellt wurden: HTBLA Karlstein, HAK/HAS Horn, HLT (Tourismusschule) Retz, Bundeslehranstalt für Kindergartenpädagogik Mistelbach, HLW Horn und Hollabrunn, die Landwirtschaftlichen Fachschule Hollabrunn, die HTBLA und die private HTL Hollabrunn und die Polytechnische Schule Horn.

 

Boys' Day zur Berufsorientierung

 

Die Burschen der 3. und 4. NMS statteten im Rahmen dieses Aktionstages am 10. Nov. dem Psychosomatischen Zentrum in Eggenburg einen Besuch ab, um sich dort untypische Männerberufe in der Praxis anzusehen und sich zum Berufsfeld der sozialen Berufe ein Bild zu machen.

Kurse für Begabungs- und Begabtenförderung im Talentezentrum

 

 

Immer wieder nutzen SchülerInnen unserer Schule die Möglichkeit begünstigt an Kursen für Begabungs- und Begabtenförderung im Talentezentrum im Schloss Drosendorf teilzunehmen. Im November machten Maria Gruber und Tanja Hauer ein einwöchiges Intensivseminar für Englisch. Zur Abschlusspräsentation kamen neben Eltern und Verwandten auch die Englischlehrerin Diethilde Bauer und der Schulleiter.

"Jimmy on tour" zur Berufsorientierung

 

"Jimmy on tour" machte am 9. November mit einer Präsentation der WKO - zur Berufsorientierung der 3. NMS in unserer Schule Station. Dabei wurde die virtuelle Berufsinformationsplattform www.frag-jimmy.at vorgestellt. Mechanikermeister, Herr Bgm. Josef Spiegl, stellte seinen Betrieb vor und ging dabei auf die Tätigkeiten und Anforderungen in diesem Berufsfeld ein.

 

„Zeitzeugin der 2. Generation“ fesselte.

Am 12. Okt. besuchte Frau Judith Ribic, eine „Zeitzeugin der 2.Generation“, und Frau Esther Dürnberger die 4.Klasse. Frau Ribic erzählte ausführlich über die Zeit ihres Vaters in Gefangenschaft in einem KZ - prägende Erlebnisse, welche Auswirkungen auf ihre Kindheit und ihre Erziehung hatten. Den spannenden und sehr interessanten Vortrag fanden der Lehrer für Geschichte und politische Bildung, Wilfried Fux, und vor allem die SchülerInnen sehr lehrreich.

Besuch der BIT (Berufsinformationstage)

Am 19. Oktober 2016 besuchte die 3. NMS die Berufsinformationstage in der HTL in Kartlstein. Die SchülerInnen konnten sich selbst wertvolle Informationen über weiterführende Schulen einholen. Vorgestellt wurden: PTS Waidhofen/Th, die Landesberufsschulen Schrems für administrative und kfm. Berufe, Schuhmacher und Steinmetz, LBS Geras für Gastronomie-berufe und Floristikberufe, LBS Eggenburg für Kraftfahrzeugtechnik, Landesfachschule Edlhof für Land- u. forstwirtschaftliche Berufe, die LFS Schloss Ottenschlag und LFS Zwettl, HLW-FW Zwettl (Kath. Privatschulen der Franziskanerinnen in Zwettl, die priv. HTL für Lebensmittel-technologie Hollabrunn, die HTBLA Karlstein und das Jugendcoaching Waldviertel.

Rechts: Benedikt - ein ehemaliger Schüler aus Drosendorf erklärte uns seine Ausbildung an der HTL Karlstein
Rechts: Benedikt - ein ehemaliger Schüler aus Drosendorf erklärte uns seine Ausbildung an der HTL Karlstein

Berufspraktische Tage der 4. NMS in der Berufswelt


Vom 17. bis 21. Oktober konnten die SchülerInnen der 4.Klasse in die Berufswelt hineinschnuppern. Dankenswerterweise boten wieder viele Betriebe unseren SchülerInnen die Möglichkeit, die Arbeitswelt in der Praxis kennenzulernen. Für alle war es eine ganz spezielle Erfahrung, einmal als Kindergärtnerin, Tierarztassistentin, Tischler, Rezeptionistin, Frisörin  usw. zu arbeiten.

Im Unterrichtsfach „Berufsorientierung“ wurden die SchülerInnen vorbereitet. Danach wurden die gewonnenen Eindrücke verarbeitet und dokumentiert. Eine Portfolioarbeit wird die SchülerInnen an diese Praxiserfahrung erinnern.


Wieder schöner Erfolg beim Cross Country-Lauf

 

 

Unsere sportlichen Schülerinnen haben beim Bezirks-Cross-Country-Lauf am 11.Oktober 2016 in Eggenburg wieder einen Podestplatz errungen. Sophie Kaufmann, Lisa Linsbauer, Michelle Stollhof und Pauline Fritz eroberten den zweiten Platz.

Michelle Stollhof lief dabei die 1600 m

als schnellstes Mädchen vom Bezirk.

Wandertag der 3. und 4. NMS mit dem Ziel Kraftwerk Ottenstein

Eine Besichtigung des Kraftwerks führte uns von den Generatoren zu den Turbinen in den Kontrollgang der Staumauer. Wir wanderten dann zum Stausee und auch über die 69 m hohe Staumauer. Den Abschluss bildete eine Schifffahrt am Stausee.

Herbstwandertag der 1.NMS und 2. NMS

Die zwei Klassen verbrachten am 22. September ihren Wandertag im Naturpark Geras


Da die 2.NMS im Vorjahr als Schulsieger beim Wettbewerb “Radlhit-Klimafit“ hervorging, hat sie einen Erlebnisworkshop - eine interessante Naturführung samt Grilljause - gewonnen. Dieser Preis wurde natürlich eingelöst.


Erste Schulwoche

Auch heuer haben wir mit "Lernen lernen", einem Kommunikations- und einem Kompetenztraining - dem "Klipperttraining", sowie mit Projektarbeiten begonnen.

Die 2. NMS erarbeitete unter anderem Lerntipps
Die 2. NMS erarbeitete unter anderem Lerntipps
Die 4. NMS übte beim Kommunikationstraining die Gesprächsregeln
Die 4. NMS übte beim Kommunikationstraining die Gesprächsregeln