Unsere Schulschlussfeier 2015

 

Diese schöne Form zur Verabschiedung der Abschlussklasse, aber auch zur Hervorhebung der besonderen Leistungen der SchülerInnen und zum Abschluss des Schuljahres am Donnertagabend vor Schulschluss ist den Schüler/innen wieder sehr gut gelungen.



Es haben sich alle Klassen mit Beiträgen beteiligt – Sie haben die Feier sehr kreativ mit Sketches und Tanzeinlagen aufgelockert. Die Schüler/innen der kleinen 4.HS waren unter Federführung ihrer LehrerInnen für Organisation und Programm verantwortlich. Die 4. HS begrüßte – dem Sprachenschwerpunkt der Schule entsprechend - die Gäste im vollgefüllten Turnsaal in vier Sprachen und präsentierte dem Publikum den chronologischen Ablauf ihrer vier Schuljahre. Die „Bande“ und die „Musikminis“ umrahmten das Fest musikalisch. Der Elternverein sorgte mit einem gewohnt herrlichen Buffet für das leibliche Wohl der Gäste.



Zu den besonderen Ehrengästen zählten heuer neben Pfarrer und Bürgermeistern auch Landesrätin Mag. Barbara Schwarz und der Leiter der Bildungsregion Waldviertel RR PSI Alfred Grünstäudl.

 

Exkursion zur „Sonnenwelt“ -  Großschönau


Um das Bewusstsein zur „Gesunden Energie“ zu fördern und zu stärken, haben die SchülerInnen mit ihren Klassenvorständen eine Exkursion zur „Sonnenwelt“ in Großschönau unternommen. Dabei wurde eine Energie- und Erlebnisausstellung besucht, welche durch Workshops zur „Gesunden Energie“ ergänzt wurde.

Wandertag mit Ziel „Bienenlandl“

Das Ziel unseres Wandertages am 29. Juni 2015  war für alle Klassen der Besuch des “Bienenlandls“ in Langau. Nach der ausgedehnten Wanderung von Drosendorf zu den Bergwerksseen nach Langau informierte dort „Bienenvater“, Herr Robert Schmutz, die SchülerInnen ausführlich über das Leben der Bienen und die Honigherstellung. Anschließend konnten die SchülerInnen eine Fahrt mit dem „regionalen Bummelzug“ genießen.

Vernetzungstag  „Teens go  HTL“ – in Karlstein

 

Im Rahmen der Berufsorientierung besuchte die 3.NMS unter dem Motto „Teens go  HTL“  am 25.Juni unsere Partnerschule, die HTL Karlstein, wo sich jeder einzelne ein Bild über die Anforderungen einer technischen Schule machen konnte.

 

Schöne Ergebnisse bei "The Big Challenge"

Bei diesem freiwilligen internationalen Englischtest, an dem im Mai 2015  über 560 000 SchülerInnen teilnahmen, haben 32 SchülerInnen unserer Schule mitgemacht. Dabei konnten 17 SchülerInnen den Österreich-Durchschnitt überbieten (5300 Teilnehmer). 

Projekttage der 1.NMS mit sozialem Lernen

Die SchülerInnen der 1.NMS genossen vom 18.5. – 20.5. 2015 mit ihrem Klassenvorstand Dipl.Päd. Karin Schelm und Schulleiter Dipl.Päd. Max Meier die Projekttage in Litschau.Die SchülerInnen konnten Glaskugeln, Kerzen und Seifen herstellen, bei der Fischotterfütterung im Unterwasserreich Schrems zusehen, die Burg und ein Museum in Heidenreichstein besuchen u.v.a.m. Ein Highlight war natürlich die Nachtwanderung rund um den Herrensee.


3.NMS holt Bronzemedaille bei den Wasserjugendspielen

 

Am 8. Mai hat die 3.NMS bei den Bezirks-Wasserjugendspielen in Gars ihr Wissen und Können unter Beweis gestellt. Stationen wie Tierstimmen erkennen und Gewässern in einer Satellitenkarte die richtigen Namen zuteilen, Kleinlebewesen im Wasser benennen, Wasservögel auf teilweise abgedeckten Bildern erkennen, eine Geschicklichkeitsstation u. a. wurden mit so gutem Erfolg gemeistert, dass die Klasse den 3. Platz erringen konnte.

Tag der Musikschulen in Raabs – mit Militärmusikkapelle

Anfang Mai nahmen unter anderen die SchülerInnen der NMS Drosendorf am „Tag der Musikschulen“ in Raabs teil. Die Kinder wurden mit einem imposanten Musikstück durch die Militärkapelle NÖ begrüßt. Anschließend wurden die einzelnen Instrumente vorgestellt. Zum Abschluss durften SchülerInnen der Musikschule Thayatal gemeinsam mit der Militärkapelle musizieren. Dies war für das Publikum ein beeindruckender Ohrenschmaus.

Bewerbungstraining für die  4.HS

 

Die Abschlussklasse der NMS absolvierte im Rahmen der Berufsorientierung mit Unterstützung der örtlichen Raiffeisenbank ein professionell moderiertes Bewerbungs-seminar. So wurde der 4. Klasse das  Bewerbungstraining „Fit4job“ und „Fit4life“ geboten.


Girls’Day zur Berufsorientierung

 

 

Zur Berufsorientierung nutzte man mit den Mädchen der 3. NMS-Klasse das Angebot des sogenannten „Girls’ Day`s“ . Die Mädchen der machten am 23. April einen Betriebsbesuch, bei der Firma Testfuchs in Groß Siegharts um sich dort zum Berufsfeld der technischen Berufe in der Praxis zu informieren.

 

 

"Bronze" bei der Englischolympiade

Unser Schülerinnenteam Katharina Dworak, Anna Gruber, Magdalena Prkna und Lisa Stark aus der 4. Klasse hat am 17. März bei den English Olympics in Horn den 3. Platz erobert.

Congratulations!

 

Lehrausgang ins Fernheizwerk zur Ergänzung des Unterrichts

... in der Lagerhalle für die Hackschnitzel
... in der Lagerhalle für die Hackschnitzel


Am  fand der Physikunterricht der 2. NMS  im Fernheizwerk statt. So konnten die SchülerInnen wieder erleben wo die Heizwärme für die Schule herkommt. Gleichzeitig konnte zu den Themen Energie, Wärmelehre und Energieum-wandlung ein Praxisbezug hergestellt werden. Wir danken Ing. Reinhard Resl, der uns auch heuer wieder durch die Anlage führte.

Wintersportwoche -  "Bewegung stärkt den Geist!"

Vom Montag, 2. März bis Freitag, 6. März 2015 erlebten unsere SchülerInnen ihre diesjährige Wintersportwoche in Altenmarkt im Pongau. Die Lehrerinnen Erika Riedl und Gertraud Brandtner sowie Otmar Strondl als Schikursleiter unterrichteten und begleiteten sie. Die Pädagogen betreuten die SchülerInnen im Sinne des sozialen Lernens auch am Abend, wo das Gemeinschaftsgefühl gestärkt wurde. Den SchülerInnen wurde eine Vielfalt von unterschiedlichen Schigebieten geboten.

 Der Höhepunkt war wieder das schulinterne Schirennen. Bei diesem machte unter den Knaben Daniel Dundler (3.NMS)den ersten Platz, Christoph Cerny (3.NMS)erreichte den zweiten Platz und Lorenz Schleinzer (3.NMS) den dritten Platz. Die Reihung der Mädchen brachte Sophie Kreilberger (3.NMS) den Sieg. Bianca Resl (3.NMS)landete auf dem zweiten Platz vor Magdalena Prkna (4.HS).

Abendhöhepunkte waren der Besuch der Therme „AMADE“,ein Discoabend im Heim und ein besonders gut gelungener Heimabend. – Beispiele für gelebte Klassengemeinschaft.


BezirkssiegerInnen - unser Mädchen-Fußballteam


Gratulation!


Am 18. Februar spielten sich unsere sportlichen Mädchen in Eggenburg zum Bezirksmeister hoch. Die Mädchen haben bei diesem zweiten Wettkampf in diesem Schuljahr wieder hervorragend gespielt. Unser Mädchen Fußball-Schülerliga-Team wurde begleitet und gecoacht von der Obfrau des Sportvereins Marion Resl und Sportlehrer Otmar Strondl.


   Herzlichen Glückwunsch!

Poltische Bildung: Zu Besuch im Rathaus und beim Bürgermeister


Um die politische Bildung mit einem aktuellen Praxisbezug zu ergänzen, besuchte die 4. Klasse der NMS mit ihrer Lehrerin für Geschichte und politische Bildung, BEd Sabrina Friedrich, den Bürgermeister und das Gemeindeamt. Man holte sich Information zu Aufgaben von Gemeinde und Bürgermeister sowie zu den Wahlen.

Unser Nahtstellentag mit der VS Geras

„Englisch intensiv“ – eine Fremdsprachwoche in der Schule

Wir bieten den SchülerInnen im Rahmen eines vermehrten Fremdsprachenangebots jährlich eine Intensivsprachwoche mit einem „Native Speaker“. Heuer begeisterten Ron aus Kalifornien und Stephen aus Chikago in den USA vom 26. bis 30. Jänner 2015 die Schüler/innen der 3. und 4. Klasse mit Rätseln, Quizzes, Spielen, Länderkunde usw. Sketches wurden einstudiert, und vor allem wurde viel in der Fremdsprache gesprochen und diskutiert. Zum Abschluss präsentierten die Teilnehmer die eingeübten Sketches als Ergebnis der Arbeit dieser Woche den übrigen SchülerInnen sowie vielen interessierten Eltern. Von ihrem Englischtrainer erhielten sie zum Abschluss großes Lob und ein Zertifikat ausgehändigt.

Die Englischkoordinatorin Dieta Bauer war erfreut, dass heuer alle SchülerInnen der 3. und 4. Klasse teilgenommen haben. So können bereits erworbene Sprachkenntnisse effektiv verbessert werden – die SchülerInnen bekommen mehr Sicherheit beim Sprechen und beim Anwenden der Sprache.


Unsere Schwimmtage im Hallenbad in Raabs


Am 27.01. und 28.01. durfte die 1. und 2. NMS gemeinsam Schwimmtage in Raabs absolvieren. In erster Linie stand die Verbesserung des Schwimmkönnens auf dem Programm, der Spaß mit der Rutsche,Schwimmhilfen usw. durfte natürlich auch nicht fehlen. Herr Dipl.Päd. Otmar Strondl als Leiter, sowie Dipl.Päd. Erika Riedl betreuten dabei die Kids.


English Theatre für die 2., 3. und 4. Klasse

Am 22. Jänner gab es für unsere SchülerInnen mit der Aufführung einer Neuadaption vom "Gespenst von Canterville" im Stadtsaal von Waidhofen wieder einen willkommenen und wertvollen Beitrag zur Bereicherung eines lebendigen fremdsprachlichen Unterrichts.

Mit der Theateraktion von Vienna’s EnglishTheatre für Schulen bringt man auf unterhaltsame und lebendige Art der Jugend die Fremdsprache näher.

Vor der Vorstellung haben die SchauspielerInnen  mit den SchülerInnen Kontakt aufgenommen.
Vor der Vorstellung haben die SchauspielerInnen mit den SchülerInnen Kontakt aufgenommen.
Nach der Vorstellung standen die SchauspielerInnen für Fotos mit SchülerInnen bereit.
Nach der Vorstellung standen die SchauspielerInnen für Fotos mit SchülerInnen bereit.

Musicalbesuch in St.Pölten

Die gesellschaftskritische Jugendproduktion des Musicals „Wir rocken voll den Saal“ hat unsere SchülerInnen am Faschingdienstag begeistert.Hier war so ziemlich alles hineingepackt, was es heute an Problemen nicht nur in der Welt der Jugendlichen so gibt. Sechs junge Menschen in einer Welt, in der es drunter und drüber geht, haben sich gefunden, sie kommen aus verschiedenen Milieus, haben unterschiedliche religiöse Ansichten, die Verhältnisse sind gespannt, sie haben eines gemeinsam: die Begeisterung für Hip Hop und Rap. - Laut, lässig, frisch, frech – es war eine schwungvolle mitreißende Produktion auf der Bühne im Hof.

 

Unser Mädchen-Fußballteam eroberte beim ersten Hallenturnier den 3.Platz

 

Am 20. Jänner waren beim  Mädchen-Hallenfußballturnier in Waidhofen Teams aus den Bezirken Horn, Waidhofen und Zwettl angetreten. Für unser Mädchen Fußball-Schülerliga-Team unter Leitung des BSP-Lehrers Otmar Strondl, war es der erste Wettkampf. Die Mädchen haben hervorragend gespielt. Sie eroberten auf Anhieb den 3. Platz.

 

   Gratulation!

 

Lesenacht mit dem Kulturverein Drosendorf


Am 19.12.2014 veranstaltete der Kulturverein - heuer zum fünften Mal - die Lesenacht „Drosendorf liest“.  Wir waren eingeladen - und es gab wieder eine Menge SchülerInnen der Volksschule und der Mittelschule, die freiwillig mitmachten. Von der Neuen Mittelschule haben sich 14 SchülerInnen auf diese Präsentation Ihres „Lesekönnens“ vorbereitet und den Mut gehabt, vor einem vollen Saal vorzutragen. Sie haben mit ihren vorgetragenen Texten vor allem Vorweihnachts- und Adventstimmung in die heimeligen Räumlichkeiten des Bürgerspitals gebracht. Drei Schülerinnen untermalten den Abend musikalisch.

 

Unsere gemeinsame Weihnachtsandacht

 

Religionslehrerin Alexandra Isak organisierte mit musikalischer Unterstützung von Musiklehrerin Erika Riedl und Karin Schelm - unter Mitwirkung aller Schüler/innen - eine weihnachtliche Feierstunde. Die 1.NMS studierte dazu ein Krippenspiel ein. Vorweihnachtliche Texte, Gebete und Lieder zauberten eine stimmungsvolle Andacht

Unser Schülerliga-Team eroberte wieder einen Pokal

 

 

Am 17. Dezember eroberte unser Fußball-Schülerliga-Team unter Leitung des BSP-Lehrers Otmar Strondl und begleitet von der Obfrau des Sportvereins, Marion Resl, beim Hallenfußballturnier in Horn den 3. Platz.

 

- Gratulation!

Adventkranzsegnung

Am 1. Dezember versammelten sich die SchülerInnen der Mittelschule und auch jene der Volksschule gemeinsam mit ihren LehrerInnen zur Adventeröffnung im Turnsaal. Kerzenlicht und Adventlieder zauberten eine stimmungsvolle Atmosphäre. Herr Pfarrer Berthold Stadler segnete während dieser Feier die Adventkränze, welche die aktiven Frauen des Elternvereins mit den Kindern am Wochenende zuvor hergestellt hatten.

Berufsträgerinterview - interessante Ergänzung zu BO

Um Einblick in verschiedene Berufe zu gewinnen konnte heuer zu dieser interessanten Ergänzung zur Berufsorientierungein Diensthundeführer der Zollabteilung, Herr Marco Riedl, gewonnen werden. Er stellte seinen Diensthund „Semi“ vor und bot eine Vorführung bezüglich einer „Drogensuche – Alltagssituation“. Herr Riedl informierte die SchülerInnen über seinen Werdegang zu diesem Beruf, zu Alltagssituationen, Besonderheiten und über Vor- und Nachteile. Schließlich beantwortete er die von den Schülern hinsichtlich seines Berufes gestellten Fragen.


"Boys´Day" zur Berufsorientierung

 

Die Burschen der 3. NMS statteten im Rahmen des so genannten Boys’Day am 13. November der Krankenflegeschule in Horn einen Besuch ab, um dort untypische Männerberufe in der Praxis zu sehen und sich zum Berufsfeld der sozialen Berufe Gesundheits- und Krankenpfleger ein Bild zu machen.

Infoabend "Schulen Stellen sich vor"

Diese am 13. November 2014 erfolgte Informationsveranstaltung hat der Elternverein in Zusammenarbeit mit der Schule für Eltern und Schüler/innen in organisiert. Dies ist neben der nun verstärkten Berufsorientierung in der Schule eine weitere Entscheidungshilfe für Schüler/innen und Eltern. Durch Vertreter der jeweiligen Bildungsanstalt wurden folgende Schulen vorgestellt: HTBLA Karlstein, Bundeslehranstalt für Kindergartenpädagogik Mistelbach, HLW Horn, HLT (Tourismusschule) Retz, HAK/HAS Retz und HAK/HAS Horn, die Landwirtschaftlichen Fachschulen Edelhof und Hollabrunn, die Fachschule Zwettl (Soziale Dienste) und die Polytechnische Schule Horn. Nach den Präsentationen erfolgten persönliche Beratungsgespräche in Kleingruppen.

"Verandanacht" ein Theaterstück zur Gewaltprävention

Am 6. November wurde mit dem Stück „Verandanacht“ wurde heuer die Reihe der Präventionsarbeit mit Theaterstücken fortgesetzt. Schauspieler des Kinder- und Jugendtheaters Wien präsentierten das Stück, das auf einer wahren Begebenheit (Ermordung von Marinus Schöberl durch drei Bekannte) basiert. Unmittelbar nach der Aufführung wurden mit den SchülerInnen Problemsituationen (Ursachen, Eigendynamik von Gewalt, Zivilcourage) analysiert und im gemeinsamen Gespräch aufgearbeitet. Ebenso erfolgte eine Nachbearbeitung im Unterricht.

Berufspraktische Tage – ein Erlebnis für die 4.Klasse

Vom 20. – 24. Oktober konnten die SchülerInnen der 4.Klasse in der Berufswelt „draußen“ schnuppern. Dankenswerterweise boten wieder viele Betriebe unseren SchülerInnen die Möglichkeit, die Arbeitswelt in der Praxis kennenzulernen. Im Unterrichtsfach „Berufsorientierung“ wurden die gewonnenen Eindrücke verarbeitet und dokumentiert. Eine Portfolio soll die SchülerInnen an diesen praxisorientierten „Unterricht“ erinnern.

Aktionswoche „Österreich liest!“

 

Zur Aktionswoche „Österreich liest!“  wurde heuer ein so genannter „Benefiz-Büchertisch“ der „Lese-welten“ in der Schule aufgebaut. Hier konnten die SchülerInnen in vielen Büchern schmökern und lesend stöbern, um sich dann ein Buch zu kaufen. Mit dem Ziel der Leseförderung wird damit gleichzeitig durch den Kauf die Kinderkrebshilfe unterstützt.

Besuch der BIT (Berufsinformationstage) zur Berufsorientierung

Zur Berufsorientierung besuchten die SchülerInnen der 3. NMS am 23. Oktober 2014 die Berufsinformationstage die für unsere Region heuer wieder in der HTBLA in Kartlstein stattgefunden haben. Die SchülerInnen konnten sich selbst wertvolle Informationen über weiterführende Schulen und verschiedene Lehrberufe einholen, auch das AMS informierte und bot Interessenstests zur Berufsorientierung an. Einblicke und Informationen gaben die Landesfachschule Edlhof, die LFS Schloss Ottenschlag und LFS Zwettl; die HLW-FW Horn, die HLW-FW Zwettl, die BHAK und BHAS Waidhofen/Th., die HLUW Yspertal , – die Landesberufsschulen Schrems, Geras und Eggenburg die PTS aus Waidhofen, die HTBL Krems Priv. HTL für Lebensmitteltechnologie Hollabrunn und natürlich auch die HTBL und BuBS Karlstein/Th. Zur Berufswelt bzw. zu Lehrberufen informierten Vertreter der Firmen EATON Industries und POLLMANN.

.

Konversation in englischer Sprache - mit Gästen aus Costa Rica

Da heuer zum zweiten Mal eine Gruppe eines Sozialzirkus aus Mittelamerika in die “Drosendorfer Circusluft” kam, um ihre Show zu präsentieren nutzte die 3. und 4. Klasse der NMS die Gelegenheit um Englisch-konversation praktisch zu üben. Eine Gesprächsrunde war Basis für einen kulturellen und sozialen Austausch. Da für die Schülern/innen aus Costa Rica Englisch auch eine Zweitsprache ist, war dieser Austausch gar nicht so einfach. Unter Leitung der Englischlehrerin Diethilde Bauer in Zusammenarbeit mit der Projektleiterin konnten schließlich doch einfache Dialoge geführt werden.

.

Gemeinsamer Wandertag am 22. Sept. mit zwei Zielen: Islamischen Zentrum in Wien und Tiergarten Schönbrunn

In der Moschee im islamischne Zentrum konnten wir viel Interessantes über diese andere Religion bzw. die dazugehörige Kultur erfahren.

 

Im Tiergarten beschäftigte sich eine Gruppe mit den Tieren im Ökosystem Savanne, die andere Gruppe beschäftigte sich mit der Artenvielfalt der Beutegreifer wie: Katzen, Hunde, Bären, Robben

.

Kleinkraftwerk an der Thaya inspiziert

Derzeit werden mehrere Kraftwerke an der Thaya modernisiert und erneuert. Da nutzte  man die günstige Gelegenheit mit den SchülerInnen der 3. und 4. Klasse die zu einer genauen Besichtigung. So konnte das erworbene Wissen durch diesen Lehrausgang ergänzet werden. Das Kleinkraftwerk bei der ehemaligen Bruckmühle  bot in der Endphase des Baues besonders gute Einblicke. Die SchülerInnen konnten die noch nicht abgedeckte Schneckenturbine hautnah betrachten. Wehranlage mit Schleusen und Fischaufstieg sind noch nicht verwachsen und daher gut einsehbar. Stadtrat Michael Weber, der die Anlage technisch betreut, erklärte technische Details und beantwortete Fragen dazu. (17.09.2014)