"LaufWunder"- Projekt zum Schulschluss

Die Schüler/innen unserer Schule nahmen an der Aktion „LaufWunder“ von youngCaritas.at teil. Das große soziale Engagement der Jugendlichen zeigte sich bereits im Vorfeld der Laufveranstaltung, nämlich bei der Suche nach Lauf-Paten. Außerdem wurden den Schülern/innen an diesem Tag auch drei Workshops der Youngcaritas in der Schule angeboten.Rund 60 Teilnehmer/innen schnürten am 27. Juni 2011 vor der Schule ihre Sportschuhe. Unter ihnen wurden die Ehrengäste Pfarrer Mag. Berthold Stadler, Bürgermeister Josef Spiegel, der Bürgermeister von Langau Ing. Franz Linsbauer und die ehemalige Leiterin der Schule OSR Ilse Edlhofer zur Eröffnung begrüßt. Es wurden ca. € 1400,- für ein Sozialprojekt der Caritas übergeben.

Doppelwandertag der Abschlussklasse

Die 4. Klasse war am 20. und 21. Juni mit ihrem Klassenvorstand Herrn Dipl.Päd. Max Meier und Frau Dipl.Päd. Erika Riedl unterwegs. Sie fuhren mit dem Bus bis Lilienfeld, wanderten den steilen Muckenkogel zur Traisenhütte hinauf. Die Nacht verbrachten sie mehr oder minder erholsam auf dem Matratzenlager. Am nächsten Tag ging es wieder zu Fuß und mit dem Lift den Berg hinunter, anschließend brachte ein Bus die Wandergruppe nach Melk. Von dort ging es per Schiff nach Krems. Von Krems erfolgte die Heimreise abermals per Bus.

Filmprojekte der 3.HS und 4. HS

Die 3. und 4. Klasse hat unter der Leitung von Dipl.Päd. Michael Steinböck an einem NÖ-Filmprojekt teilgenommen. Mit viel Eifer und Enthusiasmus gingen die Schüler/innen daran, das Filmprojekt zu realisieren. Beide Filme „Alone in the Forest“ (3.HS) und „Scrubs – die Anfänger“ (4.HS) aus 190 Einsendungen zur Preisverleihung am 26. 05.2011 in St. Pölten nominiert. Die Schüler/innen der 3. HS haben in ihrer Kategorie den 1. Platz gewonnen. Die Filme wurden im Kinosaal in Drosendorf den MitschülerInnen, Eltern und Verwandten vorgeführt. Mit dem überaus zahlreichen Besuch dieser Filmvorführung wurde den Kindern Respekt für ihre Arbeit gezollt.

Englisch-Intensivsprachwoche - 10jähriges Jubiäum

 

Bereits zum zehnten Mal wurde in diesem Jahr für die SchülerInnen unserer Schule von der Englischlehrerin Dipl. Päd. Diethilde Bauer eine Englisch-Intensivsprachwoche in der Schule organisiert. Stephen und Dallan aus Chikago in den USA begeisterten fünf Tage lang die Schüler/innen der 3. und 4. Klasse. Die 4. Klasse hat geschlossen an der Intensivsprachwoche teilgenommen.

Schüler/innen aktiv dabei! - Leseprojekt der Schule mit dem Kulturverein Drosendorf

Am 21.12.2010 nahmen Schüler/innen unserer Schule an der Veranstaltung „Lesenacht - Drosendorf liest" teil. Sie kamen nicht nur als Zuhörer, sondern präsentieren vor allem ihr Lesekönnen vor der Bevölkerung. Zur Einstimmung brachte die 3. HS-Klasse mit der Religionslehrerin Barbara Chudoba ein kurzes Krippenspiel zur Aufführung.

Am darauf folgenden Tag gab es für die Schüler als Dankeschön des Kulturvereins eine Autorenlesung

                                                         der Drosendorfer Schriftstellerin Mella Waldstein.

 

EVN-Energieparty im Kraftwerk Theiß

Seit mehr als zehn Jahren organisiert Dipl. Päd. Erich Max Meier jährlich für die 4. Klassen der Hauptschule im Rahmen des Physikunterrichts Exkursionen in Kraftwerke.

Als Anerkennung der über 10jährigen Exkursionsaktionen in Kraftwerke wurden heuer alle Schüler/innen unserer Schule zu einer kostenlosen EVN-Schülerparty an einem Nachmittag ins Kraftwerk Theiß eingeladen.

So wurde zum Abschluss des ersten Semesters und als gemeinsame Faschingsveranstaltung aller Klassen, am Nachmittag des 1. Februars 2011, eine Fahrt ins Kraftwerk Theiß organisiert. Die Schülerparty wurde zur Energieparty für die Gemeinschaftspflege der Schüler/innen über Klassen- und Jahrgangsgrenzen hinweg, sie sollte somit auch Energie für den Rest des Schuljahres bringen.

Das Betätigungsfeld für die SchülerInnen erstreckte sich von virtuellen Spielen über Essen und Trinken zu einer Karaokeanlage und einer Disco, wo sie sich als Diskjockey betätigen konnten bis zu einem Quiz zum Schulwissen. Es war für alle ein gelungener Nachmittag und ein schöner Ausklang für das erste Semester.

"Der Wildkatze auf der Spur" -  Nationalpark kam in die Schule

Am 15. Feb.2011 erlebte die 1. Klasse mit der Nationalparkbetreuerin Birgit Gruber eine Sinnesreise durch den Nationalpark Thayatal. Die SchülerInnen sahen beeindruckende Bilder von der scheuen Wildkatze, die in Österreich schon als ausgestorben galt.

Sie lernten Untersuchungsmethoden, wie Fotofallen kennen, mit denen die Wildkatze ausgeforscht wird. Darüber hinaus konnten sie viel Wissenswertes über dieses Tier bei verschiedenen Stationen erfahren.

Wir danken Frau Gruber für ihren Besuch. Die SchülerInnen waren begeistert.

1. und 2. HS bei der EU-Aktion „Schüleruni“ an der TU-Wien

Nach der gut gelungenen vorjährigen Teilnahme an dem EU-Projekt „Schüleruni“ an der TU-Wien zum Thema Klima und Energie und unserer Ausrichtung zu „Gesunder Energie“ wurde auch heuer wieder für die Schüler/innen der 1. und 2. Klasse Hauptschule eine Fahrt zur Technischen Universität in Wien organisiert. Am 22. Februar 2011 wurde an der TU inskribiert. Nach einer Begrüßung und der Startvorlesung „Energie geht uns alle an“ ging es zu den Vorträgen und Workshops mit Hochschulprofessoren. Die Drosendorfer Schüler/innen waren zum Thema „1, 2, 3 - Energiesparen – wie geht das“ und danach zu „Womit fahren wir morgen? Das Elektroauto - das Fahrzeug der Zukunft“ gemeldet.

Nach Abschluss der Veranstaltung gab es einen weiteren Höhepunkt: Im Resselpark vor der TU erfolgte ein Treffen mit dem ehemaligen Schüler der HS Drosendorf, dem Univ. Prof. DI Dr. Reinhard Willinger. Er steht für die Schule als leuchtendes Beispiel, dass man auch als Hauptschüler den Weg nach ganz oben offen hat. Er begrüßte die Schüler/innen und die Begleitlehrer – seine damaligen HS-Lehrer Erika Riedl und Erich Max Meier.