Waldjugendspiele

Am 7. Mai 2019 fanden die diesjährigen Waldjugendspiele unseres Bezirkes im Nationalpark Hardegg statt. Die 2. Klasse hatte sich im Biologieunterricht bestens mit dem Thema Wald vertraut gemacht. An verschiedenen Stationen mussten die SchülerInnen nicht nur ihr Wissen über Bäume, Schädlinge, Umwelteinflüsse usw. unter Beweis stellen sondern auch Geschicklichkeit im „Zapfenwerfen“ zeigen. Zum Abschluss konnten sie sich im Nationalparkhaus über die Unterschiede zwischen Wildkatze und Hauskatze informieren und dabei die Wildkatzen Frieda und Carlo in ihrem Gehege beobachten.

 

Besuch einer Zeitzeugin

Am 30.April besuchten Frau Dürnberger und Frau Portenschlager die Schülerinnen und Schüler der 4.NMS. Frau Portenschlager erzählte sehr eindrucksvoll über die Erlebnisse ihres Vaters, Ernst Reiter, im Konzentrationslager Flossenbürg an der Grenze Bayerns zur heutigen Tschechischen Republik. Weiters schilderte sie, wie die Erfahrungen ihres Vaters ihre Kindheit und Jugend geprägt haben. Außerdem zeigte sie eigene Bilder vom ehemaligen KZ, das sie sowohl in den 1950er Jahren als neunjähriges Kind und später als erwachsene Frau gemeinsam mit ihrer Familie besuchte. Der Verein „Lila Winkel“ besucht seit vielen Jahren Schulen in ganz Österreich, um der heutigen Jugend über die schrecklichen Erlebnisse von direkt betroffenen Menschen (1.Generation) in den Jahren 1938 bis 1945 sowie die Auswirkungen auf das Aufwachsen und das Leben ihrer Kinder (2.Generation) zu erzählen.

Big Challenge

Im Lauf des Tages nahmen insgesamt 40 Schülerinnen und Schüler aus der 2., 3. und 4.NMS am internationalen Englisch Wettbewerb teil. Es mussten die Aufgaben online bearbeitet werden. Diese bestanden aus Hörübungen, Fragen zum Allgemeinwissen in Bezug auf England und aus Wortschatzübungen. Die Kinder hatten großen Spaß am Lösen der Aufgaben.

 

Mathematik Olympiade

 

Am Donnerstag, den 25.04.2019 fand in Eggenburg die Mathematik – Olympiade des Bezirks Horn statt.Bei dieser war auch die NMS Drosendorf mit drei Schülern beteiligt. Aufgrund besonders guter Leistung im Gegenstand Mathematik haben sich Valentin Fritz, Julian Hasslauer und Franz Raab für die Veranstaltung qualifiziert. Auch wenn sich ein „Stockerl-Platz“ knapp nicht ausgegangen ist, waren alle mit Fleiß und Eifer dabei und haben sich als Belohnung ein Eis bei schönstem Sonnenscheinwetter redlich verdient.

 

 

Vielen Dank an die Schüler der 4. Klasse, dass IHR die Schule so toll vertreten habt!

 

MÄDCHEN + TECHNIK = Girls´Day

 

Reifen wechseln, Pickerl machen, Störungsdiagnosen, Kaufverträge, Unfallberichte, Pannendienste,… - Autos und alles was dazu gehört.

 

Die Mädels der 3. Klasse der NMS Drosendorf haben am Girls‘ Day das ARBÖ-Zentrum in Groß Siegharts besucht und gleich mal fleißig mitgearbeitet – Reifen wechseln ist für die Mädels nun kein Problem mehr! „Autos können ganz schön kompliziert sein und den Fehler bei Störungen zu finden ist oft gar nicht so einfach“, haben unsere Schülerinnen festgestellt. Aber die Mädels waren voller Eifer dabei und zeigten sich wirklich talentiert – vielen Dank an das Team vom ARBÖ Groß Siegharts für die tolle Vorstellung des KFZ-Technikers – vielleicht gibt es ja bald viele KFZ-Technikerinnen.

 

Lernen im Freien

Teilnehmerinnen "Kreatives Schreiben"

 

Begabten- bzw. Begabungsförderung ist uns ein großes Anliegen. Die NMS Drosendorf-Zissersdorf ist in der glücklichen Lage, hier durch das Talentezentrum im Schloss Drosendorf großzügig unterstützt zu werden.

 

Emma Bender und Ines Eidher (3. Klasse) nahmen vom 9. bis 12.4.2019 am Intensivkurs „Kreatives Schreiben“ teil und hatten große Freude am Erfinden eigener Geschichten.

 

Schülerliga Mädchen

 

Am 2. April 2019 spielten die Schülerinnen Nina Jaszy, Nicole Weber, Annika Brenner, Cameron Cech, Leonie Kainz und Simone Fichtner beim Bezirksturnier in Gars am Kamp mit und erreichten dort den 3. Platz, wofür sie auch einen Pokal mit nach Hause nehmen durften.

 

Wintersportwoche

Am 18. März starteten die Schülerinnen und Schüler der 2. bis 4. Klasse der NMS Drosendorf-Zissersdorf mit dem Lehrerteam, bestehend aus Skikursleiter Thomas Mayr, Daniela Buchsteiner, Kerstin Silberbauer und Julia Lemp, in Richtung Salzburger Land zu einer tollen Woche mit traumhaftem Frühlingswetter. Besondere Highlights waren etwa der Sonnenskilauf, der Thermenbesuch inklusive Lasershow und das wunderbare Essen im Quartier, wo auch eine Kinovorführung sowie ein witziger Abend mit Gesellschaftsspielen stattfanden. Vielen Dank an unsere stets positiv gestimmte Kollegin Kerstin Silberbauer aus der NMS Weitersfeld, die wir uns dankenswerterweise „ausleihen“ durften und natürlich an die motivierten Kinder, für die die Woche ein hoffentlich unvergessliches Erlebnis darstellt.

 

Fasching in der NMS

Stärken-Workshop

Am 6. März 2019 besuchte eine Mitarbeiterin des BIZ Waidhofen/Thaya die 3. Klasse. Die Schüler hatten einen Stärken-Workshop, in dem sie ihre Fähigkeiten herausfinden konnten. Ihnen gefiel vor allem, dass sie in Gruppen die Fähigkeiten der Mitschüler einschätzen konnten und dass sie selbst eingeschätzt wurden. Später konnten sie ein Quiz lösen, wo sie Berufe von berühmten Leuten kennenlernten. Besonderen Spaß hatten sie an einem Test, wo sie Berufsfelder fanden, die zu ihnen passen. Für die Schüler war dieser Tag sehr hilfreich und die Entscheidung bei der Jobsuche fällt ihnen nun hoffentlich leichter. Vielen Dank an das BIZ-Team und Frau Zeilinger.

 

Autorenlesung

Am Montag, 4.März 2019, hatten unsere SchülerInnen das Vergnügen, einer Autorenlesung beiwohnen zu können. Der Autor Martin Selle konnte die Kinder durch eine spannende und unterhaltsame Lesung dermaßen begeistern, dass sie von Anfang bis zum Schluss aufmerksam zuhörten. Selbstmotiviert lesen ist Voraussetzung, um sich in unserer informationsbasierten Gesellschaft behaupten zu können, so seine Worte.

 

Zum Abschluss gab es ein Quiz – den Inhalt des Vorgelesenen betreffend -, welches Leonhard Sillipp (3.NMS) durch die richtige Antwort gewann. Dafür erhielt er als Preis ein Buch mit Widmung des Autors.

Berufsorientierung aktiv

Wir durften eine tolle internationale Waldviertler Firma hautnah erleben:

am Valentinstag lernte die 3. Klasse unserer Schule die Firma APV in Dallein kennen. Herr Ing. Johannes Lehninger und seine Kollegen führten uns durch die einzelnen Abteilungen (Produktion, Lager, Büro, …) und zum Schluss wurden unsere Kinder sogar zu einer leckeren Jause eingeladen.

Vielen Dank für diesen interessanten Tag an die Firma APV.

Digitale Bildung schon in der ersten Klasse

Während die Burschen sich selbst besser kennen lernten, übten sich die Mädchen am Programmieren eines Roboters. Gemeinsam mit Erisa Sala und Andreas Hermann Landl wurden während des Workshops kleine Robertas zusammen gebaut und programmiert. Die Mädchen ließen die Robertas tanzen und Musik abspielen.

„Ich kann es, ich mache es, ich tue es, ich glaube an mich, ich werde das schon schaffen“.

Die Burschen der 1. Klasse durften am Dienstag, 12.02.2019 sich selbst besser kennen lernen. Im Zuge eines kleinen Mentaltrainings konnten Kinder Entspannungsübungen, Glaubenssätze-Bearbeitung, Körperwahrnehmungsübungen und noch mehr üben. Am meisten Spaß hat ihnen eine Phantasiereise gemacht, wobei ihre Wahrnehmung und auch Phantasie trainiert wurden. Viele Übungen dienen Kindern (aber auch Erwachsenen) um sich zu entspannen, seine Gedanken und Glaubenssätze zu überdenken und konstruktiv handeln zu können –  Raus aus dem „ich kann nicht, ich bin zu dumm, zu klein, zu …“ und rein in ein „ich kann es, ich mache es, ich tue es, ich glaube an mich, ich werde das schon schaffen“.

Im Anschluss an das Mentaltraining erfuhren die Burschen Wissenswertes zum Berufsfeld "Tourismus", insbesondere dem Beruf des Kochs. Anschließend daran bereiteten die Jungs unter Anleitung von Hr. Fux eine gesunde Jause für die gesamte Klasse zu, um den Projekttag gemeinsam zu beschließen.

Bewerbungsseminar der 4. Klasse

Am Montag, 21.01.2019 durfte die 4. Klasse im Rahmen des BO-Unterrichtes an einem Bewerbungsseminar teilnehmen. Ein eigener Bewerbungscoach von Coporate Consult arbeitete mit den Kindern beinahe 4 Stunden lang. Dabei wurde gearbeitet, gelacht, gefilmt – die Kinder konnten anhand vieler Übungen und ihrer eigenen Videos lernen, wie man sich selbst richtig, gut und erfolgreich präsentiert. Es wurde auch erarbeitet, wie man eine Bewerbungsmappe richtig und vollständig macht. Dank der Raiffeisenbank Thayatal Mitte, welche die Schülerinnen und Schüler auch zu einer Stärkung zwischendurch einlud, konnte dieser Projekttag leicht und gut über die Bühne gehen.

Intensivsprachwoche - Project week

Vom 28.01. bis zum 01.02.2019 fand an der NMS Drosendorf-Zissersdorf die traditionelle Intensivsprachwoche statt. Dieses Jahr kamen Stuart und Jonnie zu uns.

 

Zu Beginn der Woche standen gegenseitiges Kennenlernen und spielerische Aktivitäten, wie z.B. ein „Spy game“ auf dem Programm. Am Dienstag begann die 3.NMS gemeinsam mit Jonnie ein „Dreamhouse“ in Kleingruppen zu gestalten. Ab der Wochenmitte stand ebenfalls die Vorbereitung für die Abschlusspräsentation auf dem Programm sowie die Gestaltung persönlicher Einladungen für Familie, Freunde und Vertreter der Gemeinden Drosendorf-Zissersdorf, Langau und Geras. Die SchülerInnen hatten sichtlichen Spaß daran, ihr theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen und ihre Sprachfertigkeiten zu verbessern.

 

 

From 28th January to 1st February the students of 3.NMS and 4.NMS took part in the traditionally hold project week at the NMS Drosendorf-Zissersdorf. During that week the students were taught by Stuart from London and Jonnie from Sydney to train their speaking skills.

 

On the first day both groups got to know their tutors and did some games with them like the “Spy game”. The following days were used to design dream houses and to prepare for the presentation at the end of the week. The students also created invitation cards for family and friends as well as for official representatives of the municipalities of Drosendorf-Zissersdorf, Langau, and Geras. All students had a lot of fun with their tutors and enjoyed themselves in showing what they can when it comes to speaking.

 

Schwimmtage

Am 28., 29. und 31.01.2019 fanden die Schwimmtage der NMS Drosendorf im Vitalbad Raabs an der Thaya statt. Die erste Klasse der NMS hatte am Montag und Donnerstag Schwimmunterricht und die 2. Klasse der NMS am Dienstag.

 

Im Zuge dieser verbesserten die Schülerinnen und Schüler die Schwimmtechniken des Brustschwimmens, des Rückenschwimmens und des Kraulschwimmens. Des Weiteren wurden Kriterien für Schwimmabzeichen trainiert und abgeprüft.

 

Für den Fahrtenschwimmer mussten die Schülerinnen und Schüler Strecken-, sowie Tieftauchen, 15 Minuten Dauerschwimmen und einen sportlichen Kopfsprung von 1 Meter Höhe absolvieren. Sehr viele Schülerinnen und Schüler haben während dieser Schwimmtage dieses Abzeichen erfolgreich absolviert und werden dieses zu Jahresende während der Abschlussfeier erhalten.

 

Zusätzlich haben wenige Schülerinnen und Schüler das nächste Abzeichen den „Allround Schwimmer“ erfolgreich meistern können. Dazu war es nötig, 100 m unter 2:30 zu schwimmen, 200 m in Brust- und Rückenlage zu schwimmen sowie das Retten einer bewusstlosen Person aus dem Wasser.  

 

Alle Schülerinnen und Schüler waren während dieser Tage mit vollem Einsatz dabei und sind an ihre sportlichen Grenzen gegangen. Dafür möchte ich mich herzlich bei allen bedanken.

 

Schülerliga Mädchen

Am 23. Jänner 2019 bewiesen die Schülerinnen Nina Jaszy, Theresa Scheichenberger, Nicole Weber, Annika Brenner, Cameron Cech und Simone Fichtner beim Waldviertel-Finale des Uniqaliga Mädchenfußball NÖ-Turniers erneut ihr Können und konnten sich so bei starker Konkurrenz den guten 6. Platz erkämpfen.

Englisches Theater „The Little Prince“

Am 22.1.2019 besuchten die 2., 3. und 4.NMS in Begleitung von Wilfried Fux, Bernadette Widhalm-Ludl und Thomas Mayr das Theaterstück „The Little Prince“ im Stadtsaal Waidhofen an der Thaya. Das Stück handelt vom Kleinen Prinzen, der sich auf der Suche nach einem Freund von seinem Asteroiden, den er sich mit einer roten Rose teilt, aus auf die Reise begibt und einige Personen kennen lernt. Schließlich begegnet er auf der Erde der obdachlosen Foxy, die ihm genau erklärt, dass es in einer Freundschaft auch um Vertrauen geht. Seine Geschichte erzählt er im Verlauf des Stücks Paula „Flygirl“, einer Flugzeugpilotin, die über der Sahara Wüste mit ihrem Doppeldeck abgestürzt ist.

Die jungen Schauspieler der „SchoolTours Group Red A“ aus England unterhielten ausgezeichnet das Publikum und konnten alle Schülerinnen und Schüler in ihren Bann ziehen.

Leseprojekt im Kindergarten und Übergabe Puppenhaus – 20.12.2018

Am Freitag vor den Weihnachtsferien fand in Kooperation mit dem Kindergarten Drosendorf ein Leseprojekt im Rahmen des Deutschunterrichts statt, bei dem die Schüler und Schülerinnen der  1. und 3. Klasse den jüngeren Kindern zur Einstimmung auf das bevorstehende Fest Weihnachtsgeschichten vorlasen.

 

Im Zuge dessen übergaben die Schüler und Schülerinnen der 4. Klasse ein im Werkunterricht selbst gebautes und gestaltetes Puppenhaus als Weihnachtsgeschenk, worüber sich die Kinder sichtlich freuten.

 

Die Schülerinnen und Schüler der NMS Drosendorf „eroberten“ W i e n

Mit ihrem Klassenvorstand Thomas Mayr  und der Begleitlehrerin Ulrike Trsek genossen die Knaben und Mädchen der 4.NMS die so genannte „Wienwoche“.

 

Ein interessantes Programm  wie die Besichtigung von Stephansdom, Schloss Schönbrunn, Planetarium,  Busrundfahrt durch das moderne Wien (Hundertwasserhaus, Stadion, Donauturm), Naturhistorisches Museum, Kaisergruft, Schatzkammer,  Flughafen Wien, Technisches Museum und Christkindlmarktbesuche begeisterte die Schüler und Schülerinnen während des Tages. An Abendaktivitäten wurden den Kindern UCI Kino-night school, Haus der Illusionen und Time Travel geboten. Ein besonderes Highlight war die Musicalaufführung „I am from Austria“, welches im Raimundtheater stattfand.

 

Adventkranzweihe

Am 3.12.2018 fand an unserer Schule unter Leitung von Frau Beate Steindl die Adventkranzweihe statt. In vorweihnachtlicher Stimmung mit musikalischen Beiträgen und besinnlichen Texten der VolksschülerInnen segnete Herr Pfarrer Berthold die Adventkränze, welche anschließend in den einzelnen Unterrichtsräumen Platz fanden.

 

Tag der offenen Tür

Um den zukünftigen Mittelschülern einen Einblick in unsere Schule zu gewähren, wurden die Schülerinnen und Schüler der 4.Klassen aus den Volksschulen Geras und Drosendorf eingeladen, bei uns ein bisschen zu schnuppern. Nach einem Willkommensgruß durch Frau OSR Chudoba besuchten die Kinder die einzelnen Stationen, wo sie aktiv zusammen mit den Schülerinnen und Schülern der NMS teilnehmen konnten. Zu den Stationenangeboten zählten die „Kreative Backstube“, „Explodierende Vulkane“, „Kreativwerkstatt“, „Talking Ball“, „ e-Learning“, „Music activities“ und „Ninja Warriors“. Die Kinder wurden von unseren Guides der 4.NMS im Schulhaus begleitet.

 

Eine gemeinsame „Gesunde Jause“ beendete diesen Erkundungstag.

 

Elternsprechtag und Buchausstellung

Wie im Herbst üblich fand am 29. November 2018 an unserer Schule der Elternsprechtag statt. Sehr viele Eltern nützten diesen Termin, um sich über die Leistungen und das Sozialverhalten ihrer Kinder zu erkundigen. Die Wartezeit wurde durch das vom Elternverein vorbereitete Buffet verkürzt. Außerdem konnten Kinder und Eltern in gemütlicher Atmosphäre die Buchausstellung besuchen und so manches Weihnachtsgeschenk entdecken.

 

Mädchenfußball

Am 23. November 2018 nahmen die Schülerinnen Nina Jaszy, Theresa Scheichenberger, Nicole Weber, Annika Brenner, Cameron Cech und Maria Gruber am „Uniqaliga Mädchenfußball NÖ“-Turnier in Waidhofen an der Thaya teil. Erfreulicherweise konnten sie sich den tollen zweiten Platz im Bezirk Horn erkämpfen, weshalb sie sich am 23. Jänner 2019 beim Waldviertel-Finale erneut beweisen dürfen.

 

„Schulen stellen sich vor“  - ein gut besuchter Informationsabend  zur Berufsorientierung in der NMS in Drosendorf

Für viele SchülerInnen und Eltern stellt sich die Frage, welche Ausbildungsmöglichkeiten es nach Abschluss der 4.NMS – Klasse gibt. So ist ein Großteil der SchülerInnen unserer Schule an berufsbildenden und weiterführenden Schulen interessiert. Daher wurde am 12. November 2018 für Eltern und SchülerInnen die Informationsveranstaltung mit dem Titel „Schulen stellen sich vor“ von der Lehrerin für Berufsorientierung, Frau Daniela Buchsteiner, organisiert. Dieser Abend ist neben der nun verstärkten Berufsorientierung in der Schule ein weiteres Service für SchülerInnen und Eltern, die sich für einen zukünftigen Ausbildungsweg entscheiden müssen. Nach der Begrüßung durch Frau OSR Dir. Chudoba hatten SchülerInnen und Eltern die Möglichkeit, sich bei den einzelnen Stationen – HBM Krems (Mode), LFS Edelhof/Zwettl (Landwirtschaft..), HTL Hollabrunn, Mistelbach Karlstein, BAfEP Mistelbach (Kindergartenpädagogik), Poytechnische Schule Horn, Bundesgymnasium Horn, HLT Retz (Tourismus), HAK/HLW Horn und Berufsschule Geras (Gastronomie) - zu informieren. Das Team des Elternvereins hat für das leibliche Wohl in Form eines Buffets gesorgt.

 

"Boys'Day" zur Berufsorientierung

Die Burschen der 3. NMS – Klasse  statteten mit ihrer Lehrerin für Berufsorientierung, Frau Dipl. Päd. Daniela Buchsteiner, im Rahmen dieses Aktionstages am 08. November 2018 dem Krankenhaus Horn einen Besuch ab, um sich dort soziale Berufe wie z.B. Gesundheits- und Krankenpfleger  in der Praxis anzusehen und sich über die diesbezüglichen Gegebenheiten zu informieren. In verschiedenen Stationen erlebten die Knaben hautnah, welche Berufsmöglichkeiten es in einer solchen Einrichtung gibt.

 

Gesunde Schule

 

Seit vielen Jahren sind wir nun schon aktiv beim Projekt „Gesunde Schule“ dabei. Die Initiative „Tut gut“ beinhaltet die „Gesunde Jause“, „Train your brain“, Trinkpass und viel Bewegung. So wurden auch heuer wieder 115 NÖ-Schulen im Rahmen eines Festaktes in Grafenegg ausgezeichnet. Unsere NMS befindet sich im Ranking in der Stufe 1, welche nun bis 2020 verlängert wurde. Das Ziel heißt – dranbleiben, um auch in Zukunft wieder mit dabei zu sein.

 

Radlhit 2018

Bericht aus der NÖN
Woche 45, 2018

Wir sind "ERSTE HILFE FIT"!

Wie auch bereits im Vorjahr konnte unsere Schule ausreichend Kriterien erfüllen um mit der Erste-Hilfe-Fit-Plakette ausgezeichnet zu werden.

Berufspraktische Tage 2018